Über uns 

Wir als Erzieher-initiative/ Elterninitiative haben uns 1983 gegründet.

Im Rahmen einer Zusatzausbildung haben wir Erzieher unser theoretisches Wissen genutzt und in die Praxis umgesetzt. Die Eröffnung des Spiel- und Kinderhauses in Eilpe am 17. .10 1983  ist unser stolzes Ergebnis. Durch unsere Einrichtung konnte damals nicht nur 40 Kindern ein Tagesstätten Platz geboten werden, sondern auch Erst- bis Viertklässlern eine Schulkind Betreuung.. Im Zuge dessen haben damals 6 Erzieherinnen im Spiel- und Kinderhaus eine Anstellung gefunden.

Heute bieten wir für die Kinder täglich eine Betreuungszeit von 9-10 Stunden. Im "Stammhaus" werden Kinder im Alter von 2-6 Jahren betreut. Die Kinder verbringen ihre Zeit bei uns in einem ausgesprochen familiären Rahmen, denn Familienarbeit wird bei uns groß geschrieben!

Doch da Stillstand immer ein Rückschritt bedeutet, haben wir nach vorne geblickt und auf den Bedarf der Eltern reagiert........

...... seit dem 1.8.2007 bieten wir 10 weiteren Kindern im Alter von 4 Monaten bis 3 Jahren im "Zwergenhaus" in der Riegestr. 17-19 einen gemütlichen und geschützten Raum fürs Spielen., Lernen und Ruhen.   

Weitere Arbeitsplätze wurden hier geschaffen.  Dadurch hat sich unser Team verjüngt  und somit ist eine Weiterführung unserer Einrichtung für die nächsten Jahre gesichert.                   

Voller Stolz bieten wir heute 50 Kindern in unseren beiden Häusern einen Platz wo sie spielen, lachen, weinen, lernen, streiten und toben können. . . . . . und das bei einer Öffnungszeit von mindestens 9 Stunden pro Tag   

Mit mehr als 34- jähriger Berufserfahrung steht Ihnen als Ansprechpartnerin Marion Wozigny  (Leitung) zur Verfügung.

Weitere Kolleginnen im "Stammhaus" sind:

Heike Schumacher, Annette Nolte-Fohlmeister, Regina Bulla, Sarah Langwald,

Sarah Bock, Fadime Aslan, Anita Koch und Jennifer Lenz.

Im "Zwergenhaus" finden Sie:

Christina Kudla, Melanie Leismann, Susanne Hunstock und Karen Müller.  

 

 

2008 hat sich das Spiel- und Kinderhaus Eilpe im Verbund mit der städt. Einrichtung Regenbogenhaus zum Familienzentrum entwickelt und zertifiziert. Seit August 2016 ist der Verbund auf 5 Einrichtungen erweitert worden.

 

 

1992 hat der Trägerverein in Hagen Hohenlimburg eine weitere Kindertagesstätte eröffnet, die mittlerweile 30 Kindern im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren einen Platz der Geborgenheit bietet. Hierzu finden Sie weitere Information auf der Seite im Reiter : Hohenlimburg / Info       

 

 

Einen Dank an die  Eltern, die uns im Rahmen der Vorstandsarbeit durch die vielen Jahre begleitet haben.

 

 

 Zur Startseite   Zur nächsten Seite: Unsere Einrichtungen


 

 

 

      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 .